Das Erfassen durch Veranstalter selbst ist nicht möglich. Bitte senden Sie Ihre Veranstaltungen an , wir erledigen das gerne für Sie.
 

Januar 2019

Der Versuch: Als Familie ein Jahr lang klimaneutral zu leben

Zeit: Montag, 21.1.2019, 19:30 Uhr
Ort: Pfarramt / Pfarreizentrum
Vortrag
Vortrag mit Günther Wessel am Montag, 21. Januar 2019, 19.30 Uhr,
im Pfarreizentrum in Schaan.
Die Frage nach dem richtigen, fröhlichen, aber umweltbewussten Leben in Zeiten des Klimawandels beschäftigt viele: «Wie reduzieren wir unseren ökologischen Fussabdruck?» Die Familie Pinzler-Wessel hat es ein Jahr lang versucht. Ein Weg, der für alle praktikabel ist und wesentlich mehr Spass macht, als Verzicht erfordert.

Ziel des Vortrags
Praktische Tipps, um als Familie ein möglichst klimaschonendes Leben zu führen.

Inhalt
Wollen wir den Temperaturanstieg auf zwei Grad beschränken, müssen wir
unseren CO2-Verbrauch reduzieren. Wie lebt es sich damit? Ist der eingelagerte Schaaner Bioapfel wirklich klimafreundlicher als der frisch gepflückte aus Chile? Schwein oder Rind? Bus, Velo oder E-Bike? Oder sind alle Mühen vergeblich, weil eine Familie gar nicht viel bewirken kann? Der Journalist Günther Wessel hat mit seiner Familie gute Kompromisse im Alltag gesucht, akribisch recherchiert und ein Haushaltsbuch der kleinen Klimasünden geführt. Über diesen Selbstversuch hat er gemeinsam mit seiner Frau das Buch „Vier fürs Klima“ geschrieben und berichtet nun in Schaan von seinen Erfahrungen.

Referent
Günther Wessel ist freier Journalist. Er hat zahlreiche Sachbücher  geschrieben und Hörfunkfeatures für alle grossen deutschen Rundfunkanstalten verfasst.

Beginn/Dauer       Montag, 21. Januar 2019, 19.30 bis 21.00 Uhr
Ort                           Pfarreizentrum Schaan, Reberastrasse 16
Vortragsleitung    Günther Wessel
Kosten                    CHF 20.--
Organisation         Stein Egerta / Daniel Quaderer in Zusammenarbeit
                                mit der Energiekommission der Gemeinde Schaan
Anmeldung           Bis Freitag, 18. Januar 2019, für Kurs Nr. 3B02

Anmeldung und Auskunft
Erwachsenenbildung Stein Egerta, Tel. +423 232 48 22,
E-Mail: , www.steinegerta.li

Trialog - Erfahrungsaustausch

Zeit: Dienstag, 22.1.2019, 19:00 Uhr
Diverses
Dienstag, 22. Januar 2019, um 19.00 Uhr.
Veranstalter: Trialog Liechtenstein
Psychisch Erkrankte treffen sich mit Angehörigen und Fachkräften zum Erfahrungsaustausch. Gemeinsam versuchen sie herauszufinden, welche Hilfe sie jeweils benötigen, um Vorurteile abzubauen und eine neue Behandlungskultur zu entwickeln.

Unser Hauptanliegen ist, das Schweigen über psychische Krankheiten mehr und mehr zu brechen sowie weit verbreitete Vorurteile und falsche Vorstellungen zu entkräften.

Die Treffen finden im Post- und Verwaltungsgebäude, Postplatz 2, in Schaan statt.

 

Weitere Informationen

Feierlichkeiten: 300 Jahre Fürstentum Liechtenstein

Zeit: Mittwoch, 23.1.2019, 17:00 Uhr
Diverses
Unser Land begeht am 23. Januar einen grossen Geburtstag und dem gebührend wird 2019 das Jubiläumsjahr «300 Jahre Fürstentum Liechtenstein» am eigentlichen Gründungstag des Landes feierlich eröffnet.

Ein gemeinsamer Marsch von Bewohnern und Bewohnerinnen aus allen 11 Gemeinden des Landes mit dem Ziel, sich am Scheidgraben zu treffen, wird zum Symbol für den Zusammenschluss der Grafschaft Vaduz und der Herrschaft Schellenberg im Jahr 1719. Zugleich bildet dieser Akt den Startschuss für sämtliche Erlebnisformate, die über das gesamte Jahr verteilt stattfinden und auch im Folgejahr 2020 ihre Fortsetzung finden.

Ausgestattet mit Leuchtelementen in den Landesfarben wird diese symbolische «Staatswerdung» zum bleibenden Bild.

Die Teilnehmenden des Marsches mit dem Titel «Ein Land entsteht» kommen auf ihrem Weg zum Scheidgraben immer wieder an Orten vorbei, welche in der Vergangenheit, der Gegenwart oder der Zukunft von Liechtenstein eine wichtige Rolle gespielt haben, spielen und spielen werden.

Weitere Informationen unter: www.300.li

Parallel dazu werden in einem abendlichen Festakt international geladene Gäste im SAL in Schaan willkommen geheissen. Eine Rückschau auf die Erfolgsgeschichte des Landes, präsentiert durch politische Amtsträger und Amtsträgerinnen aus dem In- und Ausland, begleitet durch Grussbotschaften von Auslandliechtensteinern und Auslandliechtensteinerinnen sowie diplomatischen Vertretungen bilden den würdigen Rahmen für diesen Anlass.

Das Programm wird live im Landeskanal übertragen bzw. live gestreamt, sodass die Geburtstagsfeier für alle erlebbar ist. Die parallelen Handlungsstränge des Marsches zum Scheidgraben und des Festakts im SAL in Schaan sind während des ganzen Abends immer wieder durch TV-Schaltungen miteinander verbunden und inhaltlich verknüpft.

Während der frühe Start des Marsches in den nördlichsten und südlichsten Gemeinden per Video-Aufzeichnung in den Festakt zugeschaltet wird, sind im Laufe des Abends auch Live-Schaltungen möglich, welche Liechtensteiner Persönlichkeiten und bedeutende Orte porträtieren.

Die Gäste des Festaktes wie auch die Zuschauer zu Hause werden im «Grande Finale» Zeugen, wie die blauen Leuchtelemente aus dem Unterland und die roten aus dem Oberland gemeinsam zu einem leuchtenden Lichtermeer in den Landesfarben verschmelzen.