Das Erfassen durch Veranstalter selbst ist nicht möglich. Bitte senden Sie Ihre Veranstaltungen an , wir erledigen das gerne für Sie.
 

November 2019

Ausstellung "Insel der Buchstaben und Bilder" im domus

Zeit: Freitag, 29.11.2019, 14:00 Uhr - 15.12.2019 18:00
Ort: domus Galerie und Museum
Ausstellung
Die interaktive Ausstellung für Kinder "Insel der Buchstaben und Bilder" aus Anlass des 10. Jahrestages der Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen der Slowakei und Liechtenstein ist bis Sonntag, 15. Dezember 2019, in der domus-Galerie zu sehen. 

Trägerschaft:
Botschaft der Slowakischen Republik in Bern

Honorarkonsulat der Slowakischen Republik in Vaduz  

 

Öffnungszeiten Ausstellung:
Fr: 14.00 - 20.00 Uhr, Sa + So: 14.00 - 18.00 Uhr
oder nach Vereinbarung
www.domus.li

Dezember 2019

junges THEATER liechtenstein: Eine Weihnachtsgeschichte

Zeit: Dienstag, 10.12.2019, 19:00 Uhr - 15.12.2019 17:00
Ort: TAK Theater Liechtenstein
Theater
Ein Generationen übergreifendes Stück frei nach dem Roman «Tintenherz» von Cornelia Funke.
Jugendliche im Alter von 10 bis 13 Jahren sowie Erwachsene mit und ohne geistiger Behinderung spielen ein selbst erarbeitetes Stück über die Kraft des gesprochenen Wortes.

Heilig Abend. Geschenke werden ausgepackt. Während ein Kind laut aus seinem neuen Buch vorliest geschehen unerklärliche Dinge. Menschen verschwinden und das Gelesene wird Wirklichkeit.

 

Weitere Informationen und Tickets unter: www.tak.li

Advent im Stall

Zeit: Sonntag, 15.12.2019, 17:00 Uhr
Ort: Lindaplatz
Diverses
Sonntag, 15. Dezember 2019, um 17.00 Uhr, beim Lindaplatz.
Wir laden Sie herzlich zum "Advent im Stall" ein. Im "Stall" unter dem Weihnachtsbaum auf dem Lindaplatz finden diverse kleine Veranstaltungen an den Adventssonntagen statt.

Am 3. Advent: Weihnachtsgeschenk basteln mit den Pfadfinderinnen und Pfadfindern.

Peter Reber: "Es Läba voll Lieder" - Jubiläumstour

Zeit: Dienstag, 17.12.2019, 20:00 Uhr
Ort: SAL Saal am Linda­platz
Konzert
Veranstalter: star productions gmbh
70 Jahre unterwegs im Leben und 50 Jahre auf der Bühne sind Grund genug es „no einisch“ zu wagen. Auf seiner kommenden Tournee lässt der erfolgreiche Schweizer Sänger alte Zeiten aufleben. Das Publikum begibt sich auf eine Zeitreise von damals mit den schönsten Melodien von Peter Reber.

Weitere Informationen unter: www.starproductions.ch

Ticketverkauf

www.ticketcorner.ch oder Tel. 0900 800 800 (CHF 1.19/min)

Russian Circus on ice: "Schneekönigin on ice"

Zeit: Mittwoch, 18.12.2019, 19:00 Uhr
Ort: SAL Saal am Linda­platz
Diverses
Mittwoch, 18. Dezember 2019, um 19.00 Uhr, im SAL.
Veranstalter: agenda production international gmbh

Die Geschichte der Schneekönigin ist eine der schönsten, bekanntesten sowie vielschichtigsten des berühmten dänischen Schriftstellers Hans Christian Andersen.

Das heißgeliebte Wintermärchen nimmt Groß und Klein mit auf eine abenteuerliche Reise, an deren Ende, dank der Kraft der Freundschaft, Tapferkeit und Liebe, alle Gefahren überwunden werden können.

Die Schneekönigin - ist eine Produktion des Russian Circus on Ice und wurde auf zauberhafte Weise in einer "on Ice"-Anpassung neu interpretiert.
Eine faszinierende Verschmelzung aus Eistanz und atemberaubender Zirkusartistik. Ein wahrhaft magisches Spektakel auf glitzernden Kufen für die ganze Familie!

Neue Technologien, ein fantasievolles Bühnenbild, faszinierende Requisiten, ein spektakuläres Lichtdesign und 3D-Projektionen erschaffen eine großartige Ice-Show und ein unvergessliches Zirkuserlebnis!

Türöffnung: 18:00 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr
Ende: 21:00 Uhr
 
Tickets:
Poststellen Schaan, Vaduz und Eschen sowie im Webshop unter: www.starticket.ch

Weitere Informationen:
www.agenda-production.com

Adventskonzert des Liecht. Panflötenchors

Zeit: Sonntag, 22.12.2019, 17:00 Uhr
Ort: SAL Saal am Linda­platz
Konzert
Sonntag, 22. Dezember 2019, um 17.00 Uhr, im SAL.
Der Liechtensteinische Panflötenchor unter der Leitung von Robert Schumacher lädt zum Adventskonzert im SAL ein.

Eintritt frei / Kollekte

Weitere Informationen unter: www.panfloetenchor.li

Advent im Stall

Zeit: Sonntag, 22.12.2019, 17:00 Uhr
Ort: Lindaplatz
Diverses
Sonntag, 22. Dezember 2019, um 17.00 Uhr, beim Lindaplatz.
Wir laden Sie herzlich zum "Advent im Stall" ein. Im "Stall" unter dem Weihnachtsbaum auf dem Lindaplatz finden diverse kleine Veranstaltungen an den Adventssonntagen statt.

Am 4. Advent: Gemütliche Einstimmung auf Weihnachten mit der Kommission für Gemeinwesenarbeit der Gemeinde Schaan

Aktion "I wünsch miar..."

Zeit: Donnerstag, 26.12.2019, 08:00 Uhr - 05.01.2020 18:00
Ort: Lindaplatz
Diverses
26. Dezember 2019 bis 5. Januar 2020, beim "Stall" auf dem Lindaplatz.
Auf dem Schaaner Lindaplatz findet vom 26. Dezember bis 5. Januar bereits zum vierten Mal diese Aktion statt, bei welcher man seine guten Wünsche mit anderen Menschen teilen kann. Auf die beim «Stall am Lindaplatz» bereitliegenden Zettel können gute Gedanken oder Wünsche geschrieben und an die Stallwand geheftet werden.

Mit dieser Aktion der Kulturkommission Schaan soll in einer Zeit, in der es scheinbar immer mehr um das Materielle geht, ein Zeichen der Solidarität und der Menschlichkeit gesetzt werden.

Am Sonntag, 5. Januar 2020, ab 17.00 Uhr, werden dann alle Wunschzettel ins Feuer geworfen und mit dem aufsteigenden Rauch in die Welt hinaus geschickt.

Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen, an der Aktion und der Schlussveranstaltung am 5. Januar 2020 teilzunehmen.

Stephanskonzert der Harmoniemusik

Zeit: Donnerstag, 26.12.2019, 19:00 Uhr
Ort: SAL Saal am Linda­platz
Konzert
Veranstalter: Harmoniemusik Schaan
Das traditionelle Stephanskonzert am 26. Dezember ist der musikalische Höhepunkt und bildet den Abschluss eines sehr intensiven Vereinsjahres der Harmoniemusik Schaan.

Mit dem Konzert am Stephanstag gibt die HMS der Bevölkerung ein musikalisches Dankeschön zurück. Das rund 45-köpfige Ensemble hat unter der Leitung des Dirigenten Martin Meier ein sehr abwechslungsreiches und anspruchsvolles Programm vorbereitet.

Das Konzert beginnt um 19.00 Uhr im SAL, Türöffnung ist um 18.00 Uhr und der Eintritt ist frei. Wie schon die Jahre zuvor, hat die HMS auch heuer wieder eine Festwirtschaft eingerichtet, die im Anschluss an das Konzert im kleinen Saal ihren Betrieb aufnehmen wird. Dort können Sie gemeinsam mit den Musikantinnen und Musikanten den Abend gemütlich ausklingen lassen.

Die Harmoniemusik Schaan freut sich auf Ihren Besuch und auf einen stimmungsvollen Konzertabend kurz vor dem Jahreswechsel.

Weitere Informationen unter www.hmschaan.li

Januar 2020

"Tännala" der Funkenzunft Schaan

Zeit: Samstag, 11.1.2020, 08:00 Uhr
Diverses
Samstag, 11. Januar 2020, ab 08.00 Uhr, auf Schaaner Gemeindegebiet.
Die Funkenzunft Schaan sammelt die Weihnachtsbäume ein. Diese bitte gut sichtbar am Strassenrand deponieren.

Repair Café im GZ Resch

Zeit: Samstag, 11.1.2020, 14:00 Uhr
Ort: Gemeinschaftszentrum Resch
Diverses
Samstag, 11. Januar 2020, 14.00 - 17.00 Uhr, GZ Resch.
Reparieren Sie Ihre kaputten Gegenstände mit Unterstützung unserer engagierten Helferinnen und Helfern.

Organisation: GZ Resch und Symbiose Gemeinschaft

 

Weitere Informationen

"Schaabumm" der Guggamusik Plunderhüüsler Schaan

Zeit: Samstag, 11.1.2020, 17:00 Uhr
Ort: SAL Saal am Linda­platz
Fasnacht
Samstag, 11. Januar 2020, ab 16.00 Uhr.
Das 4. SCHAABUMM geht am 11. Januar 2019 im Schaaner Zentrum über die Bühne. Zahlreiche Guggamusiken aus dem In- und Ausland werden beim Monsterkonzert im überdachten Lindahof des SAL sowie bei der anschliessenden Party im SAL ihr Können beweisen.

Programm
16.00 Uhr:  Beginn Festwirtschaft im Lindahof
17.00 Uhr:  Monsterkonzert im Lindahof
19.00 Uhr:  Beginn Programm im SAL


Weitere Informationen unter: www.schaabumm.li




Russisches Nationalballett aus Moskau: Dornröschen

Zeit: Sonntag, 12.1.2020, 17:00 Uhr
Ort: SAL Saal am Linda­platz
Tanz
Veranstalter: agenda production international GmbH
"Dornröschen" - Ein fantastisches Ballettmärchen für Gross und Klein.

Weitere Informationen:
www.agenda-production.com

Kartenvorverkauf:
Tickets bei den Poststellen Schaan, Vaduz und Eschen, bei allen Starticket Vorverkaufsstellen, unter 0900 325 325 ( CHF 1,19/Min) und im Webshop unter www.starticket.ch

Vortragsreihe: «Alles Wurscht?» - Kohlenhydrate (Zucker)

Zeit: Montag, 13.1.2020, 18:30 Uhr
Ort: SAL Saal am Linda­platz
Diverses
Montag, 13. Januar 2020, um 18.30 Uhr, im SAL.
Kohlenhydrate – Energie tanken – aber richtig
Die Kohlenhydrate gehören neben den Proteinen und den Fetten zu den Makronährstoffen, aus denen der Körper die benötigte Energie gewinnt.
Der Vortrag zeigt auf, wieso wir Kohlenhydrate brauchen, welche Lebensmittel Kohlenhydrate enthalten und in welcher Menge wir diese konsumieren sollten. Praktische Beispiele im Vortrag sollen helfen, das Wissen im Alltag umsetzbar zu machen.

18.30 - 19.15 Uhr: Vortrag von Katrin Vogt, dipl. Ernährungsberaterin FH

19.30 - 21.30 Uhr: Kochen mit Johannes Unser, Amarone, Vaduz

Kosten:
Kurzvortrag: CHF 10.00
Kochen: CHF 35.00

Anmeldung bei:
Erwachsenenbildung Stein Egerta, Schaan, Tel. +423 / 232 48 22 oder unter www.steinegerta.li

Weitere Informationen und Termine unter: www.alleswurscht.li

Film- und Fotoreportage von Corrado Filipponi: Grenzenloses Skandinavien

Zeit: Dienstag, 21.1.2020, 20:00 Uhr
Ort: SAL Saal am Linda­platz
Vortrag
GRENZENLOSES SKANDINAVIEN vervollständigt die Trilogie des Nordens Europas des Fotografen Corrado Filipponi. Mit den Färöer, Dänemark, Schweden, Norwegen, Åland und Finnland zeigt er in der Multivision die Schönheit Nordeuropas.

Es beginnt auf den Färöer-Inseln, die nach wie vor als Geheimtipp gelten. Auch Dänemark wird viele mit seiner Art verblüffen. In Schweden besucht der Fotojournalist eine Schweizer Auswandererfamilie im farbenprächtigen Herbst und berichtet vom pulsierenden Stockholm, das sogleich Ausgangspunkt auf die Åland-Inseln ist, von wo es ins mit Wald und Seen übersäte Südfinnland geht. Auch Bären, Huskys und Nordlichter bringt der Fotograf aus Finnland zurück, genauso wie die Fjordlandschaften in Norwegen, die er auch mit der Hurtigruten bereiste.

Filipponi verbrachte mehr als ein Jahr in den verschiedenen Ländern und verpackte das gewonnene Material in eine bildschöne Live-Reportage.
Infos: www.dia.ch

Infos und Tickets: www.dia.ch/skandinavien

1. Abo-Sinfoniekonzert "SOL im SAL" (Abo A)

Zeit: Dienstag, 28.1.2020, 20:00 Uhr
Ort: SAL Saal am Linda­platz
Konzert
Veranstalter: Sinfonieorchester Liechtenstein
Programm
 Felix Mendelssohn Bartholdy (1809–1847)
Sinfonie für Streicher Nr. 10 in h-Moll, S 1 (10’)

Adagio – Allegro

Sergej Prokofjew (1891–1953)
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 in C-Dur, op. 26 (30’)

I. Andante – Allegro
II. Tema con variazioni
III. Allegro ma non troppo

- PAUSE -

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Sinfonie Nr. 6 in F-Dur, op. 68 („Pastorale“) (43’)

I. Erwachen heiterer Empfindungen bei der Ankunft auf dem Lande. Allegro ma non troppo
II. Szene am Bach. Andante molto moto
III. Lustiges Zusammensein der Landleute. Allegro
IV. Gewitter, Sturm. Allegro
V. Hirtengesang, frohe und dankbare Gefühle nach dem Sturm. Allegretto

Dmytro Choni, Klavier
Yaron Traub, Dirigent

Ticketverkauf

Einzeltickets (CHF 50.– / CHF 25.– / Abendkasse je CHF 5.– mehr) sind ab 11. Dezember 2019 unter oder per Telefon unter +423 792 63 52 erhältlich.

ONLINE-Ticketing auf: www.sinfonieorchester.li.

 

1. Abo-Sinfoniekonzert "SOL im SAL" (Abo B)

Zeit: Mittwoch, 29.1.2020, 19:00 Uhr
Ort: SAL Saal am Linda­platz
Konzert
Veranstalter: Sinfonieorchester Liechtenstein
Programm
Felix Mendelssohn Bartholdy (1809–1847)
Sinfonie für Streicher Nr. 10 in h-Moll, S 1 (10’)

Adagio – Allegro

Sergej Prokofjew (1891–1953)
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 in C-Dur, op. 26 (30’)

I. Andante – Allegro
II. Tema con variazioni
III. Allegro ma non troppo

- PAUSE -

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Sinfonie Nr. 6 in F-Dur, op. 68 („Pastorale“) (43’)

I. Erwachen heiterer Empfindungen bei der Ankunft auf dem Lande. Allegro ma non troppo
II. Szene am Bach. Andante molto moto
III. Lustiges Zusammensein der Landleute. Allegro
IV. Gewitter, Sturm. Allegro
V. Hirtengesang, frohe und dankbare Gefühle nach dem Sturm. Allegretto

Dmytro Choni, Klavier
Yaron Traub, Dirigent

Ticketverkauf

Einzeltickets (CHF 50.– / CHF 25.– / Abendkasse je CHF 5.– mehr) sind ab 11. Dezember 2019 unter oder per Telefon unter +423 792 63 52 erhältlich.

ONLINE-Ticketing auf: www.sinfonieorchester.li.

Erasmus+ Schulprojekt: «Anderssein - Gemeinsam: Die Sprache der Musik kennt keine Grenzen»

Zeit: Donnerstag, 30.1.2020, 19:00 Uhr
Ort: SAL Saal am Linda­platz
Konzert
Donnerstag, 30. Januar 2020, um 19.00 Uhr, im SAL.
Veranstalter: Weiterführende Schulen Vaduz
Abschlusskonzert des 2-jährigen Erasmus-Projektes.
Kings & Queens mit 80 Schüler/innen aus Wien und Vaduz. 120 Schülerinnen und Schüler aus mindestens 15 verschiedenen Ländern und Kulturen und vier verschiedenen Schulen beweisen nach dem erfolgreichen Konzert in Wien, dass ein gemeinsamer Prozess und ein grandioses Produkt trotz der grossen Unterschiede möglich ist, so wie der Titel des Projektes «Anderssein - Gemeinsam: Die Sprache der Musik kennt keine Grenzen» lautet. Nicht nur das, es verstärkt den Zusammenhalt unter den Mitgliedern des Chores bzw. der Band in den einzelnen Schulen und macht Lust auf mehr: mehr Musik, mehr Sprachen und Kulturen und mehr Vielfalt!

Freie Kollekte.

Weitere Informationen unter: www.wsv.li

Februar 2020

Mausi's Marroni Mönsterle

Zeit: Sonntag, 2.2.2020, 13:00 Uhr
Ort: Lindaplatz
Fasnacht
Sonntag, 2. Februar 2020, ab 13.00 Uhr, Lindaplatz.
Guggamusiken vor Ort sorgen für fasnächtliche Stimmung. Die ganze Bevölkerung ist herzlich zu diesem Anlass eingeladen.

Die Bewirtung erfolgt durch das Team von Mausi.

Verpflegung: Bratwürste, Cervelat und natürlich heisse Marroni

Havana Nights - Das karibische Tanz-Musical aus Kuba

Zeit: Sonntag, 2.2.2020, 19:00 Uhr
Ort: SAL Saal am Linda­platz
Tanz
Sonntag, 2. Februar 2020, um 19.00 Uhr, im SAL.
Veranstalter: agenda production
Erleben Sie das unvergleichliche Tanz-Musical „Havana Nights“ und einen Abend mit authentischer Karibik-Atmosphäre. Erliegen Sie dem Charme und dem Schwung eines wahrhaft charaktervollen Landes. Havanna sehen, hören und fühlen!

Die besten Tänzer Havannas, eine Starbesetzung des „Circo Nacional de Cuba“ und eine Live „Girl-Band” präsentieren eine spektakuläre Inszenierung des neuen Tanz-Musicals „Havana Nights“ und entführen das Publikum auf die heissblütige Insel Kuba. Erleben Sie eine feurige Mischung aus Salsa, Merengue, Hip-Hop, Breakdance und kubanischer Zirkustradition. 34 hochkarätige Künstler, höchstes tänzerisches Niveau und unglaubliche
akrobatische und musikalische Darbietungen werden geboten. Die Leidenschaft, das Temperament und die Dynamik der Karibik lassen das Erlebnis vollkommen werden. Lebensfreude pur – Karibik-Flair für alle Sinne!

Weitere Informationen unter:
www.havana-nights-show.com

Tickets:
Bei der Poststelle in Schaan, Vaduz und Eschen.
Online unter: www.ticketcorner.ch oder www.starticket.ch
 

 

 

junges THEATER liechtenstein: Wehret den Anfängen!

Zeit: Dienstag, 4.2.2020, 19:00 Uhr - 06.02.2020 19:00
Ort: Junges Theater Liechtenstein
Theater
Ein selbst erarbeitetes Stück frei nach Bertolt Brechts „Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui“.
Die Zeichen in Europa stehen auf Abschottung und Nationalismus. Rechtspopulistische Parteien befinden sich im Aufschwung und stellen in manchen Ländern schon die Regierung. Jugendliche der U21 setzen sich mit der Anatomie des Totalitarismus auseinander. „Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht!“

Weitere Informationen und Tickets unter: www.jungestheater.li

Danceperados of Ireland

Zeit: Dienstag, 4.2.2020, 20:00 Uhr
Ort: SAL Saal am Linda­platz
Tanz
Dienstag, 4. Februar 2020, um 20.00 Uhr, im SAL.
Veranstalter: TAK Theater Liechtenstein
«Whiskey you are the Devil»
An authentic show of Irish music, song and dance

Irischer Whiskey ist ein Exportschlager des Landes und seine Geschichte verdeutlicht exemplarisch die wechselvolle Geschichte des Landes. «Whiskey you are the Devil» ist keine Huldigung an den Alkohol, sondern erzählt vom Auf und Ab Irlands, von Unterdrückung, Hunger, Perspektivlosigkeit und Auswanderung.

Der Whiskey war seit dem Mittelalter eng mit dem politischen, sozialen und ökonomischen Zustand der grünen Insel verbunden. Er wurde immer wieder durch die englischen Kolonialherren und brutale Steuern in die Illegalität verdrängt. So sollte die Whiskeysteuer die Kriege gegen Napoleon finanzieren. Der Kampf um den Whiskey war auch immer mit dem Kampf um die irische Unabhängigkeit verbunden und dutzende Folksongs kreisen um dieses Thema. Als die lang ersehnte Unabhängigkeit im Jahre 1920 erreicht wurde, rächten sich die Engländer und bestraften alle irischen Exporte in das gesamte Commonwealth mit drakonischen Steuern. Dann kamen die Prohibition in den USA, das «Temperence Movement» und unfähige Politiker in Irland. Das alles zusammenführte Mitte des letzten Jahrhunderts fast zum Aussterben des Whiskeybrennens. Zu dieser Zeit wären auch beinahe der irische Folk und irischer Tanz verschwunden. Doch jetzt gibt es wieder eine Renaissance,sowohl des Whiskeys als auch des traditionellen Tanzes und der Musik.

Die Danceperados führen durch die «Sheebens», illegale Pubs, in denen früher exzessiv getrunken, aber auch wild musiziert und getanzt wurde. Weiter geht es über den Atlantik in die USA in die Zeit der Prohibition, in der irische Gangster das flüssige Gold schmuggelten.

Die beteiligten Tänzer und Musiker gehören zur Creme de la Creme des Irish Folk. Choreograph Michael Donnellan war selbst als Solist an «Riverdance» und «Lord of the Dance» beteiligt und hat für die «Danceperados» ein Ensemble zusammengestellt, dass zusammen mehr als 40 «World Dancing Champion» oder «All Ireland Champion» Titel vorweisen kann. Eine sechsköpfige Band sorgtfür die mitreissende Live-Musik.

Tickets und weitere Informationen unter: www.tak.li

Mittwochforum der Liecht. Ärztekammer

Zeit: Mittwoch, 5.2.2020, 19:30 Uhr
Ort: SAL Saal am Linda­platz
Vortrag
Informationsabend zum Thema: Moderne Gefässmedizin - eine interdisziplinäre Herausforderung

Gefässmedizin ist oft komplex, da Gefässleiden meist mehrere Organsysteme zugleich betreffen und plötzlich zu bedrohlichen Problemen führen können. Deshalb ist es für eine optimale Behandlung wichtig, dass die verschiedenen Gefäss-Disziplinen (Angiologie, Gefässchirurgie, interventionelle Radiologie) eng zusammenarbeiten und stets auch Hausärzte und Spezialisten vor Ort involvieren, um den Blick fürs Ganze nicht zu verlieren.

Das Ostschweizer Gefässzentrum (OGZ) des Kantonsspitals St. Gallen mit einem zweiten Standort in Grabs ist auf diese interdisziplinäre Zusammenarbeit ausgelegt und dafür zertifiziert. Es deckt nahezu alle Gebiete der Gefässmedizin ab und ist für Spezialfälle jederzeit eng mit dem Kantonsspital verbunden.

Am Forum werden die komplexen Zusammenhänge in der Gefässmedizin durch drei Fachärzte des OGZ aufgezeigt.

Referenten:
Dr. med. Enrique Alejandre-Lafont, Facharzt für Radiologie
Dr. med. Ulf Benecke, Facharzt für Angiologie
Dr. med. Georg Heller, Facharzt für Gefässchirurgie

Eintritt frei

 

Weitere Informationen

50 Jahre Fürstliche Guggamusig Röfischrenzer - Jubiläumsball

Zeit: Samstag, 8.2.2020, 19:00 Uhr
Ort: SAL Saal am Linda­platz
Diverses
Samstag, 8. Februar 2020, 19.00 Uhr, im SAL.
Wir feieren dieses Jahr unser 50-jähriges Jubiläum. Damit alle mitfeiern können organisieren wir einen Ball, bei dem alle herzlich willkommen sind.

Es kommen und spielen alle Guggamusigen vom Land.

Weitere Infos folgen.

Fürstliche Guggamusig Röfischrenzer Schaan
www.roefischrenzer.li

Circus Carnevale

Zeit: Freitag, 14.2.2020, 18:30 Uhr
Ort: SAL Saal am Linda­platz
Fasnacht
Freitag, 14. Februar 2020, im SAL. Türöffnung um 18.00 Uhr.
Die Veranstalter "OK7 CurryGang" freuen sich, dem Publikum bereits zum 5. Mal ein humorvolles und abwechslungsreiches Programm präsentieren zu können.

Tickets können beim TAK telefonisch unter +423 237 59 69 bestellt oder an der Reberastrasse 10 in Schaan persönlich erworben werden.

 

Fasnachtsunterhaltung für Senioren aus Schaan

Zeit: Sonntag, 16.2.2020, 11:00 Uhr
Ort: SAL Saal am Linda­platz
Senioren
Sonntag, 16. Februar 2020, um 11.00 Uhr, im SAL.
Das Or­ga­ni­sa­ti­ons­ko­mi­tee für Se­nio­ren­an­läs­se freut sich, alle Se­nio­rin­nen und Se­nio­ren von Scha­an zur Fasnachtsunterhaltung in den SAL ein­zu­la­den.

Die Ein­la­dun­g folgt im Januar.

 

Anmeldung bis Freitag, 1. Februar 2020, beim Gemeindesekretariat Schaan, Tel. 237 72 00 oder E-Mail:

Hamlet

Zeit: Dienstag, 18.2.2020, 19:30 Uhr - 19.02.2020 19:30
Ort: SAL Saal am Linda­platz
Schauspiel
Am 18. + 19. Februar 2020, um 19.30 Uhr, im SAL
Veranstalter: TAK Theater Liechtenstein

Schauspiel von William Shakespeare
Landestheater Salzburg

Der König von Dänemark ist tot. Claudius, sein Bruder, war nur allzu schnell bereit, die verwitwete Königin Gertrud zu heiraten und selbst den Königsthron zu besteigen. Seitdem geht nachts ein Geist um auf der Burg Helsingör, der dem verstorbenen König erschreckend gleicht. Er hat eine Botschaft für den jungen Prinzen und Thronfolger Hamlet: Es war Mord.

Hamlet stellt sich zum Schein wahnsinnig, um die Hintergründe dieses Verbrechens aufzuklären. Mit den Mitteln des Theaters will er den Täter entlarven: Die Aufführung einer reisenden Schauspielertruppe soll den Brudermörder Claudius mit seiner eigenen Tat konfrontieren. Währenddessen braut sich ein anderes Unglück zusammen: Am Hof wird vermutet, dass die Ursache von Hamlets Wahnsinn in seiner unerfüllten Liebe zu Ophelia liegt, der schönen Tochter des Kämmerers Polonius – ein fatales Missverständnis, das letztlich mehrere Leben kosten wird …

Shakespeares berühmtes Werk, entstanden vermutlich 1601/02, ist eines der meistgespielten Dramen der Weltliteratur und fordert zu unterschiedlichsten Deutungen heraus: Der Untergang eines handlungsunfähigen Grüblers oder konkrete politische Machtkämpfe um die Thronfolge? Rachetragödie, Staats- oder Familientragödie?

Verfolgt vom Geist des Vaters und umgeben von falschen Freunden und echten Feinden ist Hamlet eingesponnen in ein dunkles Gefüge von Verstrickungen, in familiäre und gesellschaftliche Machtstrukturen, die eine schuldlose, selbstbestimmte Existenz unmöglich machen. Die Mischung aus Kriminal- und Liebesgeschichte und philosophischer Abhandlung über Sinn und Wert des Lebens hat dieses vieldeutige Stück Shakespeares (1564–1616) zu einem Schlüsselwerk der Neuzeit gemacht.

Tickets und weitere Informationen unter:
www.tak.li

Schaaner Buuraball

Zeit: Freitag, 21.2.2020, 19:00 Uhr
Ort: SAL Saal am Linda­platz
Fasnacht
Freitag, 21. Februar 2020, um 19.00 Uhr, im SAL.
Die Schaaner Wiesn Wirte veranstalten zum dritten Mal am Fasnachtsfreitag im SAL in Schaan den "Schaaner Buuraball" mit grossem Bauernbuffet, viel Tanz und toller Musik.
Eintritt ab 25 Jahren.

 

Weitere Informationen folgen.

Kindermaskenball der Narrenzunft Schaan

Zeit: Samstag, 22.2.2020, 13:30 Uhr
Ort: SAL Saal am Linda­platz
Fasnacht
Veranstalter: Narrenzunft Schaan
Saalöffnung: 13.30 Uhr
Programmbeginn: 14.00 Uhr
1 Essen + 1 Getränk für jedes Kind gratis.

 

Weitere Informationen

Monsterkonzert in Schaan

Zeit: Samstag, 22.2.2020, 19:00 Uhr
Ort: Lindaplatz
Fasnacht
Veranstalter: Narrenzunft Schaan
Guggenmusiken aus Liechtenstein und dem angrenzenden Ausland spielen auf der Bühne beim Lindaplatz. Anschliessend an das Monsterkonzert beginnt die Strassenfasnacht im verkehrsfreien Ortskern von Schaan.

 

Weitere Informationen

Fasnachtstreiben im SAL Schaan

Zeit: Samstag, 22.2.2020, 21:00 Uhr - 23.02.2020 19:00
Ort: SAL Saal am Linda­platz
Fasnacht
Samstag, 22. Februar 2020, ab 21.00 Uhr und
Sonntag, 23. Februar 2020, ab 15.00 Uhr.
Auch dieses Jahr wird der FC Azzurri für das leibliche Wohl besorgt sein.

Es spielen diverse Guggamusiken. Der Eintritt ist frei!

 

Der FC Azzurri freut sich auf zahlreiche Fasnächtler.

Fasnachtsumzug in Schaan

Zeit: Sonntag, 23.2.2020, 14:00 Uhr
Fasnacht
Veranstalter: Narrenzunft Schaan
Der Fasnachtsumzug ist der Höhepunkt der Schaaner Fasnacht. Über 1600 Mitwirkende (Wagen, Guggenmusiken und Fussgruppen) begeistern die zahlreichen Zuschauer immer wieder. Anschliessend an den Umzug geht es mit der Strassenfasnacht weiter.

 

Weitere Informationen

Funkenwochenende in Schaan

Zeit: Samstag, 29.2.2020, 16:00 Uhr - 01.03.2020 21:00
Diverses
Alle sind herzlich zum Funkenwochenende am 29. Februar und 1. März 2020 auf Dux eingeladen.
Am Samstag baut die Funkenzunft Schaan den Funken auf. Festwirtschaft ab ca. 16.00 Uhr.
Am Funkensonntag ist die Festwirtschaft ab 12.00 Uhr offen. Der Fackelzug sammelt sich um 18.30 Uhr bei der Duxkapelle. Fackelschwingen und Funkenanzünden finden um ca. 19.00 Uhr statt.

Griechischer Abend

Zeit: Samstag, 29.2.2020, 20:00 Uhr
Ort: SAL Saal am Linda­platz
Diverses
Samstag, 29. Februar 2020, um 20.00 Uhr, im SAL.

Der Griechische Verein lädt alle recht herzlich ein zu einem gemütlichen Tanzabend mit griechischen Spezialitäten und Live-Musik.

März 2020

Shaolin Kung Fu - 25 Jahre on Tour

Zeit: Sonntag, 1.3.2020, 20:00 Uhr
Ort: SAL Saal am Linda­platz
Diverses
Sonntag, 1. März 2020, um 20.00 Uhr, im SAL.
Veranstalter: Köck Tournee Organisation

Die mystischen Kräfte der MÖNCHE DES SHAOLIN KUNG FU

In den letzten 25 Jahren haben mehr als 5 Millionen Menschen auf 5 Kontinenten und in über 6000 Vorstellungen und unzähligen TV Shows die mystischen Kräfte der Shaolin Mönche bewundert. Im Rahmen ihres 25- jährigen Jubiläums präsentieren sich die besten Mönche und Meister aus Chinas Klöstern! Die Show führt in die geheimnisvolle Welt der Shaolin Mönche und des Zen–Buddhismus. Sie erzählt die Geschichte des Tempels, zeigt in eindrucksvollen Bildern, gedreht am heiligen Berg Song Shan und am Original Tempel, das Training der Mönche und folgt den Spuren des Zen–Gründers Boddhidharma.

19 der besten Meister und Shamis (Schüler), angeführt von ihrem 75-jährigen Altmeister, präsentieren in einer zweistündigen Show ihre unglaublichen Fähigkeiten, jenseits der Grenzen der Physik. Die Beherrschung ihres Qi (Körperenergie) durch Atmung und Training lässt sie Steinplatten, Holzlatten und Eisenstangen auf ihren Körpern und Köpfen zerschellen, auf Speeren, Schwertern und Nagelbrettern liegen, Speerspitzen gegen die Kehle richten und sogar eine Nähnadel durch eine Glasscheibe werfen.

Die Show ist keine Zirkusvorstellung, die Mönche keine Schauspieler, die Übungen keine Tricks; die Show ist der respektvolle Versuch, eine eineinhalb-tausendjährige Tradition von geheimnisvollem Wissen den Menschen ausserhalb Chinas zu erklären.Die Zuschauer können an den jahrtausendealten Weisheiten der Mönche teilhaben und von ihnen profitieren. Die interaktive Beteiligung des Publikums garantiert den Besuchern ein völlig neues Gefühl für die geheimnisvolle Welt der chinesischen Mönche und ihrer mystischen Kräfte.

Kartenvorverkauf
Online unter www.ticketmaster.ch oder im Liechtenstein Center in Vaduz

Kinder bis 14 Jahre 50 % Ermässigung
Türöffnung: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Vortragsreihe: «Alles Wurscht?» - Öle und feste Fette

Zeit: Montag, 2.3.2020, 18:30 Uhr
Ort: SAL Saal am Linda­platz
Diverses
Montag, 02. März 2020, um 18.30 Uhr, im SAL.
Öle und Fette - lebensnotwendig für Herz und Hirn
Wenn wir über Fett sprechen, denken wir meistens an die Kalorien.
Dabei sind manche Fette mehr als nur Kalorienbomben! Fette sind für unseren Körper lebensnotwendig.
Wofür brauchen wir Fette und in welchen Nahrungsmitteln finden wir die wertvollen Fette? Was bedeuten die Omega-3-Fettsäuren in Fisch, Leinöl und Nüssen für unser Herz und Gehirn? Hilft Fett gar beim Abnehmen? Wo ist der geliebte Käse einzuordnen?
Anhand von praktischen Beispielen entlarven wir fette Irrtümer, erfahren mehr über den richtigen Umgang mit Fett und Ölen in der Küche und wo es lohnenswert ist, sich einen sparsamen Umgang mit fettreichen Lebensmitteln anzugewöhnen.

18.30 - 19.15 Uhr: Vortrag von Bettina Graber-Jehle,
dipl. Ernährungsberaterin HF

19.30 - 21.30 Uhr: Kochen mit Sonja Hassler, Schulamt, Vaduz

Kosten:
Kurzvortrag:  CHF 10.00
Kochen:  CHF 35.00

Anmeldung bei:
Erwachsenenbildung Stein Egerta, Schaan, Tel. +423 / 232 48 22 oder unter www.steinegerta.li

Weitere Informationen und Termine unter: www.alleswurscht.li

Eines langen Tages Reise in die Nacht

Zeit: Dienstag, 10.3.2020, 19:30 Uhr
Ort: SAL Saal am Linda­platz
Schauspiel
Dienstag, 10. März 2020, 19.30 Uhr, im SAL.
Veranstalter: TAK Theater Liechtenstein

Schauspiel von Eugene O'Neill
Theater Bonn

Ein einziger Augusttag enthüllt die ganze Tragik der Familie Tyrone: Der Vater, einst ein erfolgreicher Schauspieler, jetzt ein geiziger, verbitterter Grundstückspekulant. Die Mutter, eine Morphiumsüchtige, die nach verworrenen Erklärungen sucht für den Tod ihres zweitgeborenen Kindes. Der ältere Sohn, ein Alkoholiker, der wie sein Vater Schauspieler werden wollte, aber daran scheitert. Und schliesslich der jüngere Sohn, ein Dichter, der mit Tuberkulose im Sterben liegt, was die Familie als leichte Sommergrippe abtut. Schon am Mittag wird im Sommerhaus die erste Flasche Whiskey geleert, alle geben sich gegenseitig die Schuld an der Familienhölle, verlieren sich im Rausch und im Verdrängen des allgegenwärtigen Scheiterns, jeder wird zum Verhängnis des anderen. Mit glänzenden Augen träumt die Mutter am Ende des Tages von einem harmonischen Dasein in vollkommenem Frieden, während ihr Mann und die beiden Söhne volltrunken der Nacht entgegendämmern.

Der Nobelpreisträger Eugene O’Neill schrieb mit «Eines langen Tages Reise in die Nacht» über seine eigene Familie, «eine tief tragische Geschichte, aber ohne irgendeine gewaltsame dramatische Handlung. Am Schluss sind sie immer noch da, durch die Vergangenheit ineinander verfangen, jeder schuldig und gleichzeitig unschuldig, sich gegenseitig verachtend, bedauernd, liebend, vergebend, aber dazu verdammt, nie vergessen zu können.» Sein Drama ist ein messerscharfer Blick in die Psyche einer Familie und gleichzeitig eine Analyse über die Vergeblichkeit des amerikanischen Traums.

Regisseur Martin Nimz ist ein Spezialist für sensible Schauspielerarbeit und psychologische Geschichten. Er ist Schauspieldirektor am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin und inszeniert regelmässig an vielen deutschsprachigen Theatern, u. a. Staatstheater Karlsruhe, Theater Dortmund u. a. In dieser Saison wird auch seine Inszenierung «Zwei Tage, eine Nacht» vom Theater Konstanz im TAK zu sehen sein.

Tickets und weitere Informationen unter: www.tak.li

Philipp Fankhauser: «Let Life Flow» - Tour

Zeit: Samstag, 14.3.2020, 20:00 Uhr
Ort: SAL Saal am Linda­platz
Konzert
Veranstalter: domino Event SARL

Die neuen Songs seiner 16. Schallplatte

«Let Life Flow» birgt einige Überraschungen - musikalische, stilistische, sprachliche und personelle. Philipp Fankhauser ist und bleibt mit Herz und Seele Bluesmusiker. Das schon Mal zur allgemeinen Beruhigung. Doch was er mit seinem letzten Album «I’ll Be Around» im 2017 begonnen hat, führt er mit einem Gespür für feine Zwischentöne weiter. Der soulgetränkte Blues ist weiterhin seine Stärke und auch die Try-My-Love-esken Fankhauser/Walker Balladen fehlen auf seiner neuen Platte nicht. Sein 1995er Hit «Members Only» kommt im neuen Gewand daher und das Cover des Country Superstars Vince Gill «The Rock Of Your Love» könnte der einen oder dem anderen ein Tränli entlocken. «Chasch Mers Gloube» von Hanery Amman ist ebenso Programm, wie Lucio Dallas «Milano». Zusammen mit Flo Bauer rockt er auf «Stone Cold & Blue» ganz schön ab! Und auch sonst...

Während die letzte Tournee von der grossen Zahl an Musikern strotzte - Fankhauser war mit Bläsern und Backing Vocals unterwegs - wird er die «Let Life Flow Tour» mit seiner Lieblingsformation, dem Quintett, auf die Bühne bringen. Und Flo Bauer, der junge Sänger und Gitarrist aus dem Elsass, ist als Gast mit von der Partie.

Line Up:
- Philipp Fankhauser (vocals, guitar)
- Marco Jencarelli (guitar, bandleader)
- Hendrix Ackle (piano, hammond)
- Richard Spooner (drums)
- Andy Tolman (bass)
- Special guest: Flo Bauer (guitar, vocals)

Tickets:
www.ticketcorner.ch oder bei der Post in Schaan, Vaduz und Eschen

Weitere Informationen unter: www.dominoevent.ch

Reinhold Messner: Weltberge - Die 4. Dimension

Zeit: Dienstag, 17.3.2020, 20:00 Uhr
Ort: SAL Saal am Linda­platz
Vortrag
„Weltberge - Die 4. Dimension“ ist Reinhold Messners neuester und zugleich bildgewaltigster Vortrag. Er zeigt dreizehn ausgewählte Weltberge an denen Geschichte geschrieben wurde auf bis dato unbekannte Art und Weise.

Reinhold Messner signiert seine spannenden Bücher, die Sie an seinem Bücherstand erhalten.

Türöffnung: 19:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Ende: 22:00 Uhr


Kartenvorverkauf:
Tickets bei allen Starticket Vorverkaufsstellen, unter 0900 325 325 (CHF 1.19/Min) und im Webshop unter www.starticket.ch

Multimediavortrag mit Bernd Römmelt: Im Bann des Nordens

Zeit: Dienstag, 24.3.2020, 19:30 Uhr
Ort: SAL Saal am Linda­platz
Vortrag
Dienstag, 24. März 2020, um 19.30 Uhr, im SAL.
Abenteuer am Polarkreis
Da, wo die Sonne im Winter nicht aufgeht und im Sommer nicht untergeht, liegt ein raues, wildes, faszinierendes Land, so schön und zerbrechlich wie kein anderes. Auf über 20 verschiedenen Reisen erkundet Bernd Römmelt die Polarregionen dieser Erde. Folgen Sie ihm durch alle Anrainerstaaten der Arktis, von Alaska über Skandinavien bis Sibirien, von Schlittenhundeführern zu Rentiernomaden, und lassen Sie sich selbst in den Bann des Nordens ziehen.

Ticket und weitere Informationen unter: www.explora.ch
und an der Abendkasse ab 19.00 Uhr

junges THEATER liechtenstein: Aufruhr im Dschungel

Zeit: Donnerstag, 26.3.2020, 18:00 Uhr - 01.04.2020 18:00
Ort: Junges Theater Liechtenstein
Theater
Theaterprojekt für Kinder von 6 bis 9 Jahren.

Tickets und weitere Informationen unter: www.jungestheater.li

Die Udo Jürgens Story - Sein Leben, seine Liebe, seine Musik

Zeit: Donnerstag, 26.3.2020, 19:30 Uhr
Ort: SAL Saal am Linda­platz
Konzert
Donnerstag, 26. März 2020, um 19.30 Uhr, im SAL
Veranstalter: domino Event SARL

Die grössten Hits und schönsten Geschichten der Musiklegende! Gesungen und am Klavier begleitet von Alex Parker, erzählt von Gabriela Benesch.

Diese musikalische Zeitreise beinhaltet alle grossen Hits wie «Mit 66 Jahren», «Aber bitte mit Sahne», «Ich war noch niemals in New York» und «Griechischer Wein» sowie auch einige Raritäten. Ein grosser Erinnerungs-Abend für alle Udo Jürgens Fans, der begeistert und verzaubert! Leidenschaft und Poesie zeichneten den Musiker und Komponisten Udo Jürgens aus. Rund 1’000 Lieder hat er komponiert und er schrieb Welthits für Shirley Bassey, Sammy Davis Jr., Bing Crosby, hatte Nummer 1 Hits von Frankreich bis Japan und verkaufte mehr als 100 Millionen Tonträger. Auf seinen frenetisch gefeierten Konzerttourneen hat er Millionen von Fans unvergessliche Abende beschert. Der grosse Entertainer hat uns völlig unerwartet im Dezember 2014 verlassen, doch gemäss seinem Motto «Ich lass euch alles da» ist Udo Jürgens durch seine Musik unsterblich.

Alex Parker singt auf unvergleichliche Weise Udo Jürgens grösste Hits. Ob in Hamburg, Dresden, München, Berlin oder Wien – Alex Parker begeistert Udo Jürgens Fans und Liebhaber mit seiner wunderbaren Stimme gleichermassen und begleitet sich nach Udos Manier auch selbst am Klavier. Perfekt abgestimmt und voller Hochachtung erzählt die mehrfach ausgezeichnete Schauspielerin Gabriela Benesch zwischen den Liedern spannend und humorvoll Geschichten und Anekdoten aus den persönlichen Aufzeichnungen des grossen Entertainers – beginnend in seiner Kindheit, bis ins hohe Alter. Die Freundin der Familie Jürgens schickt Udo Liebhaber auf eine Zeitreise beginnend in seiner Kindheit bis ins hohe Alter. Packend, mitreissend und begeisternd.

Weitere Informationen unter: domino Event SARL

Tickets unter: www.ticketcorner.ch
oder bei den Poststellen Schaan, Vaduz und Eschen

Konzert des Jodelclubs Edelweiss Schaan

Zeit: Samstag, 28.3.2020, 18:30 Uhr
Ort: SAL Saal am Linda­platz
Konzert
Am Samstag, 28. März 2020, im SAL.

Der Jodelclub Edelweiss Schaan lädt zum Passivkonzert mit der tradionellen "Sautombola" in den SAL in Schaan ein.

Türöffnung und warme Küche ab 18.30 Uhr.

Konzertbeginn ab 20.00 Uhr.

Eintritt frei.

Die Schaaner Jodler freuen sich auf Ihr Kommen.

April 2020

Kaya Yanar: «Ausrasten für Anfänger» - AUSVERKAUFT!

Zeit: Freitag, 3.4.2020, 20:00 Uhr
Ort: SAL Saal am Linda­platz
Comedy
Freitag, 3. April 2020, um 20.00 Uhr, im SAL.
Veranstalter: domino Event SARL

Kommst Du - Guckst Du - Lachst Du
Kaya rastet gerne mal aus. Nicht sehr oft, aber immer öfter. Liegt es an ihm, liegt es an allem anderen? Leben wir in einer Zeit, die so stressig und bekloppt ist, dass man mal ausrasten muss, um halbwegs gesund in der Birne zu bleiben? Und wenn ja, wie macht man das am besten? Warten, bis einem alles zu viel wird und dann Burn-out oder Amok?
Natürlich nicht! Mach es wie Kaya! Ausrasten, aber mit Stil, Eleganz und vor allem: Humor! Kaya regt sich ständig über alles auf: Öffentliche Toiletten, Staus, Autofahrer, Radfahrer, Fussgänger (je nachdem, wie er gerade unterwegs ist), alte Leute, junge Leute, Kinder, Babys, TV Sender, Ausländer, Inländer usw.
«Je älter ich werde, desto mehr merke ich, wie meine Toleranz für Bullshit immer dünner wird. Als 10jähriger freust du dich auf die grosse weite Welt, als 20-Jähriger hat man schon ein paar schräge Typen kennengelernt, als 30-Jähriger denkt man: Gibt schon eine Menge Deppen hier! Als 40jähriger: Oh Gott! Die Deppen wachsen nach!»

«Ausrasten für Anfänger» verspricht zwei Stunden Lebenshilfe mit Doktor Yanar auf eine besondere Art und Weise: Witzig, intelligent, humorvoll, selbstironisch und zum Ausrasten! lustig.

In Zusammenarbeit mit Incognito Productions AG.

Tickets: 
Die Veranstaltung ist AUSVERKAUFT!

Weitere Informationen unter: www.dominoevent.ch

 

Schaaner Wochenmarkt

Zeit: Dienstag, 7.4.2020, 09:00 Uhr - 10.11.2020 11:30
Ort: Lindahof
Markt
7. April bis 10. November 2020: Jeden Dienstag von 09.00 bis 11.30 Uhr im Lindahof

 

Auch dieses Jahr bietet der Schaaner Wochenmarkt eine breite Palette an frischen, saisonalen Produkten. Obst und Gemüse, Brot und Backwaren, Bioprodukte, Fleisch, Fisch und vieles mehr gehören zum regelmässigen Angebot.

Das beliebte Marktcafé unter der Leitung von Barbara Gritsch offeriert wieder Kaffee und Kuchen.

Interesse an einem Gaststand?
An jedem Markttag steht Vereinen, Schulen, Kindergärten, sozialen Institutionen, aber auch Privatpersonen ein Gaststand zur Verfügung. Wenn Sie Interesse haben, wenden Sie sich für weitere Informationen
an:


Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kulturkommission Schaan