Tagung: "Digitalization in Finance and Law"

Zeit: Donnerstag, 22.10.2020, 09:00 Uhr
Ort: SAL Saal am Linda­platz
Diverses
Donnerstag, 22. Oktober 2020, ab 09.00 Uhr, im SAL.

Neue Technologien und Innovationen fordern bewährte Geschäftsmodelle heraus. Neue Wettbewerber bringen traditionelle Player der Finanzbranche unter Zugzwang. Die Finanzbranche befindet sich im stetigen Wandel. Blockchain, Künstliche Intelligenz, Data Analytics und Cyber Security sind nur ein paar Schlagworte, die die Branche auch in Zukunft bewegen werden. Hinzukommen Kundenwünsche nach schnellen, innovativen digitalen Angeboten, insbesondere der Generation Y. Welche Herausforderungen erwarten uns für 2021? Und wie sieht die Zukunft der Finanzbranche aus?

Freuen Sie sich auf hochkarätige Referenten, darunter Regierungschef Adrian Hasler, RA Mag. Thomas Nägele und Prof. Dr. Philipp Sandner.

Kosten:
CHF 490,- pro Person, einschliesslich Teilnahmebescheinigung und Mittagessen.

Digitalization in Finance & Law richtet sich an Mitarbeitende von Finanzdienstleistungsunternehmen wie etwa Banken, Versicherungen und Wertpapierfirmen, FinTechs, Vermögensverwalter und Beratungsunternehmen, Aufsichts- und Regulierungsbehörden, Mitarbeitende von Rechtsanwaltskanzleien und Treuhandbüros, Mitarbeitende von VT-Dienstleistern, Interessenten aus Wissenschaft und Praxis, die an aktuellen Fragen im Bereich Digitalisierung, Finanzindustrie & Recht interessiert sind und in ihrem beruflichen Alltag gegenwärtig oder künftig damit konfrontiert sind.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.uni.li/veranstaltungen

Die Tagung wird vom Propter Homines Lehrstuhl für Bank- und Finanzmarktrecht, unter Mitwirkung des Instituts für Finance und des Instituts für Wirtschaftsinformatik, durchgeführt.
Mit freundlicher Unterstützung von und in Kooperation mit Nägele Rechtsanwälte, Liechtensteiner Bankenverband und PWC.